Wie kann man Geschwüre schnell heilen?

In seltenen Fällen können große oder resistente Geschwüre eine Hauttransplantation oder eine Operation
In seltenen Fällen können große oder resistente Geschwüre eine Hauttransplantation oder eine Operation an den Venen erfordern, um vollständig zu heilen.

Unabhängig davon, mit welcher Art von Geschwür Sie es zu tun haben, ist die Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt, um einen Behandlungsplan mit Medikamenten und Schmerztherapietechniken zu entwickeln, der schnellste und effektivste Weg, um es zu heilen. Bei Magengeschwüren können Antibiotika oder PPIs erforderlich sein. Ulcus cruris werden in der Regel durch Kompressionstherapie behandelt. Rektumgeschwüre können oft durch eine Änderung des Lebensstils behandelt werden. Sprechen Sie vor Beginn einer Behandlung unbedingt mit Ihrem Arzt, um sicherzustellen, dass Sie die am besten geeigneten Methoden zur Behandlung Ihres individuellen Problems anwenden.

Methode 1 von 3: Behandlung von Magengeschwüren

  1. 1
    Vereinbaren Sie einen Arzttermin, um die Ursache Ihres Geschwürs zu bestimmen. Die Art der Behandlung, die Sie benötigen, hängt davon ab, was Ihr Geschwür verursacht. Wenn Sie die Ursache noch nicht kennen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über diagnostische Möglichkeiten. Sie können Laboruntersuchungen, Endoskopie und/oder Röntgenaufnahmen vorschlagen und Sie an notwendige Spezialisten überweisen.
  2. 2
    Verwenden Sie Antibiotika, um Helicobacter-pylori-Infektionen zu behandeln. Eine Antibiotikakur ist die schnellste und effektivste Methode zur Behandlung von Magengeschwüren, die durch H. pylori-Infektionen verursacht werden. Nach der Diagnose kann Ihnen Ihr Arzt ein Rezept ausstellen. Nehmen Sie die gesamte Antibiotika-Kur wie von Ihrem Arzt oder Apotheker empfohlen ein, auch wenn Sie sich besser fühlen.
    • Wenn bei Ihnen schwere Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Durchfall auftreten, die so weit fortgeschritten sind, dass sie Ihr tägliches Leben beeinträchtigen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Sie können Ihnen helfen, ein geeigneteres Medikament für Ihre Bedürfnisse zu finden.
  3. 3
    Verwenden Sie Protonenpumpenhemmer (ppis), um NSAID-induzierte Geschwüre zu behandeln. Wenn Ihr Geschwür durch die Anwendung von NSAR verursacht wird, kann Ihr Arzt PPIs verschreiben, um Ihre Magensäure zu reduzieren und Ihr Geschwür zu beschichten. Häufige PPIs sind Esomeprazol, Dexlansoprazol, Omeprazol, Pantoprazol und Rabeprazol.
    • Zusätzlich zu PPIs kann Ihr Arzt Histaminrezeptorblocker verschreiben, die Signale in Ihrem Körper blockieren, um mehr Magensäure zu produzieren.
    • Wenn Sie NSAIDs bei Erkrankungen wie Arthritis weiter anwenden müssen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die sicherste Methode, um Ihre Behandlung fortzusetzen. Ihr Arzt kann vorschlagen, zusammen mit den NSAIDS etwas wie deglycyrrhizinierte Süßholztabletten (DGL) einzunehmen, um Reizungen zu reduzieren.
    Bei schwer zu heilenden Geschwüren kann in extremen Fällen eine Operation erforderlich sein
    Bei schwer zu heilenden Geschwüren kann in extremen Fällen eine Operation erforderlich sein.
  4. 4
    Versuchen Sie Wismutsubsalicylat und Antazida, um die Symptome zu behandeln. Arzneimittel, die Wismutsubsalicylat enthalten, wie z. B. Pepto-Bismol, umhüllen Magengeschwüre und schützen sie vor Magensäure. Zusätzlich zu Antazida, die vorübergehend Schmerzen bei Geschwüren behandeln können, können diese Medikamente zur vorübergehenden Behandlung von Geschwürsymptomen verwendet werden.
    • Ihr Arzt kann ein Medikament mit Bismutsubsalicylat in Verbindung mit Antibiotika verschreiben.
  5. 5
    Behandeln Sie Schmerzen mit ungeprüften Hausmitteln wie Aloe Vera-Saft und Apfelessig. Eine halbe Tasse (100 ml) Aloe Vera Saft zweimal täglich kann helfen, Magengeschwüre zu lindern. Darüber hinaus kann das Hinzufügen eines Esslöffels Apfelessig zu einem Glas warmem Wasser einmal täglich helfen, die durch Geschwüre verursachten Beschwerden zu lindern. Es gibt wenig wissenschaftliche Beweise dafür, aber einige Patienten mit Geschwüren berichten von positiven Ergebnissen nach der Anwendung dieser Hausmittel.
    • Darüber hinaus berichten einige Patienten mit Geschwüren über positive Ergebnisse bei der Behandlung von geschwürbedingten Symptomen mit Tee. Ingwer- und Fencheltee können beide helfen, den Magen zu beruhigen, und Kamillentee kann Schmerzen und Krämpfe lindern.
  6. 6
    Verteidige Geschwüre mit Kohl, Bananen und Cayennepfeffer. Einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass Bananen, Kohl und Cayennepfeffer alle dazu beitragen können, Magengeschwüre zu verhindern. Essen Sie täglich eine Banane oder eine Portion Kohl und fügen Sie Cayennepfeffer in Ihre Gerichte ein, um das Wachstum von H. pylori zu verhindern.
    • Obwohl es einige Forschungen gibt, die diese Behauptungen unterstützen, sind die Ergebnisse nicht schlüssig. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie größere Ernährungsumstellungen vornehmen.
    • Diese diätetischen Hausmittel sollen helfen, zukünftige Geschwüre zu verhindern, und wurden nicht umfassend als Behandlung für bestehende Geschwüre untersucht.

Methode 2 von 3: Versorgung von venösen Geschwüren

  1. 1
    Suchen Sie einen Arzt für eine Kompressionstherapie auf. Ihr Arzt oder Ihre Krankenschwester wird damit beginnen, alle Ablagerungen und abgestorbenes Gewebe aus dem Geschwür zu entfernen und einen einfachen Antihaftverband anzulegen. Sie legen dann einen Kompressionsverband über dem betroffenen Bein an. Verband und Bandagen müssen in der Regel einmal pro Woche gewechselt werden.
    • Ihr Arzt kann Ihnen möglicherweise zeigen, wie Sie Ihre Bandagen wechseln und wickeln, damit Sie sie nicht wöchentlich erneut besuchen müssen.
    • Wenn Ihr Geschwür noch heilt, kann die anfängliche Kompression weh tun. Sprechen Sie mit Ihrer Pflegekraft oder Ihrem Arzt über ein geeignetes Schmerzmanagementprogramm, das Ihnen hilft, mit Beschwerden umzugehen.
    Effektivste Weg zur Behandlung von Magengeschwüren
    Eine Antibiotikakur ist der schnellste und effektivste Weg zur Behandlung von Magengeschwüren, die durch H. pylori-Infektionen verursacht werden.
  2. 2
    Halten Sie Ihre Beine hoch, um Schwellungen zu reduzieren. Venengeschwüre können zu Flüssigkeitsansammlungen in den Beinen führen, die dazu führen können, dass Ihre Füße und Knöchel anschwellen. Halte deine Beine hoch, wann immer du kannst. Wenn möglich, halten Sie Ihre Knöchel auf der gleichen Höhe wie Ihre Augen. Setzen Sie sich zurück und verwenden Sie Kissen, Sofakissen oder Schaumstoffkeile, um Ihre Beine zu stützen, während Sie schlafen oder sich entspannen.
  3. 3
    Tragen Sie Kompressionsstrümpfe, damit das Geschwür nicht zurückkehrt. Sobald Ihr Geschwür verheilt ist, kann Ihr Arzt oder das medizinische Fachpersonal empfehlen, Kompressionsstrümpfe oder -strümpfe zu tragen, damit es nicht zurückkehrt. Sie können Ihnen die passenden Socken empfehlen und Ihnen mitteilen, wo Sie diese vor Ort kaufen können.
    • Diese Socken oder Strümpfe sind in der Regel enger anliegend als normale Stützstrumpfhosen.
  4. 4
    Suchen Sie nach einer Operation für Geschwüre, die nicht heilen. In seltenen Fällen können große oder resistente Geschwüre eine Hauttransplantation oder eine Operation an den Venen erfordern, um vollständig zu heilen. Wenn Ihr Geschwür nicht innerhalb von 3-4 Monaten richtig zu heilen beginnt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu sehen, ob eine Operation erforderlich ist, um den betroffenen Bereich vollständig zu heilen.

Methode 3 von 3: Behandlung von Rektumgeschwüren

  1. 1
    Erhöhen Sie die Ballaststoffaufnahme, um das Rektumulkussyndrom zu behandeln. Leichte Symptome eines Rektumulkus können oft durch eine Änderung des Lebensstils behandelt werden, einschließlich der Umstellung auf eine Diät mit erhöhter Ballaststoffaufnahme. Ein erwachsener Mann sollte versuchen, mindestens 30 g Ballaststoffe pro Tag zu sich zu nehmen, während ein Weibchen mindestens 25 g anstreben sollte. Probieren Sie Lebensmittel wie:
    • Himbeeren
    • Äpfel
    • Birnen
    • Vollkornnudeln
    • Gerste
    • Linsen
    • Schwarze Bohnen
    • Artischocken
    • Grüne Erbsen
    Und wurden nicht umfassend als Behandlung für bestehende Geschwüre untersucht
    Diese diätetischen Hausmittel sollen helfen, zukünftige Geschwüre zu verhindern, und wurden nicht umfassend als Behandlung für bestehende Geschwüre untersucht.
  2. 2
    Verwenden Sie eine Verhaltenstherapie, um die Darmbelastung zu stoppen. Manche Menschen haben von Natur aus eine Darmbelastung oder können sich aus Gewohnheit anstrengen. Durch die Zusammenarbeit mit einem Spezialisten können diejenigen, die unter Belastung leiden, schließlich lernen, Belastungsgewohnheiten wie das Zusammenpressen der Beckenbodenmuskulatur zu kontrollieren. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Suche nach einem Spezialisten in Ihrer Nähe, wenn Sie feststellen, dass Sie sich auf eine Weise anstrengen, die Ihr Geschwür schmerzt oder verschlimmert.
  3. 3
    Fragen Sie nach chirurgischen Optionen. Bei schwer zu heilenden Geschwüren kann in extremen Fällen eine Operation erforderlich sein. Wenn Ihr Rektumprolaps Ihre Symptome verursacht, kann Ihr Arzt eine Rektopexie empfehlen, um sicherzustellen, dass sich Ihr Rektum in der richtigen Position befindet.
Medizinischer Haftungsausschluss Der Inhalt dieses Artikels ist nicht als Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Untersuchung, Diagnose oder Behandlung gedacht. Sie sollten immer Ihren Arzt oder eine andere qualifizierte medizinische Fachkraft kontaktieren, bevor Sie eine medizinische Behandlung beginnen, ändern oder beenden.
FacebookTwitterInstagramPinterestLinkedInGoogle+YoutubeRedditDribbbleBehanceGithubCodePenWhatsappEmail