Diese Website verwendet Cookies zur Analyse des Datenverkehrs und zur Personalisierung von Anzeigen. Durch die weitere Benutzung dieser Website wird dem Gebrauch von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Wie um einen Baum mulchen?

Um einen Baum zu mulchen, schaufeln Sie zunächst alten Mulch, Schmutz, Gras, Unkraut oder Steine weg, damit Sie den Baumstamm sehen können. Schneiden Sie anschließend die wachsenden Wurzeln mit Scheren ab, damit der Baum genügend Sauerstoff erhält. Sobald der Bereich geräumt ist, kaufen Sie einen Mulch mit mittlerer Textur, der Wasser hält und die Sauerstoffwurzeln des Baumes nicht hungert. Verteilen Sie dann eine 2-10,20 cm lange Mulchschicht mit einem Durchmesser von 4-5 m um den Baum, lassen Sie jedoch einen Abstand von 1-5,10 cm zwischen dem Mulch und der Basis des Baumes. Lesen Sie weiter, um weitere Tipps von unserem Gutachter für Gartenbau zu erhalten, einschließlich der Pflege eines Mulchbettes!

Um einen Baum zu mulchen
Um einen Baum zu mulchen, schaufeln Sie zunächst alten Mulch, Schmutz, Gras, Unkraut oder Steine weg, damit Sie den Baumstamm sehen können.

Durch das Umlegen eines Baumes mit Mulch werden Rasenflächen attraktiver, Unkraut bekämpft und die Bodenfeuchtigkeit erhalten. Wenn Sie Mulch jedoch falsch anwenden, können Sie das Pilzwachstum stimulieren, Insekten anziehen und die Sauerstoffwurzeln des Baumes hungern lassen. Glücklicherweise ist das richtige Mulchen einfach, solange Sie die richtigen Schritte befolgen.

Teil 1 von 3: Entfernen eines vorhandenen "Mulchvulkans"

  1. 1
    Schaufeln Sie alten Mulch, Schmutz und Steine weg. Schaufeln Sie den alten Mulch, die Trümmer und die Steine weg, damit Sie den Baumstamm sehen können. Ein "Mulchvulkan" entsteht, wenn Mulch Jahr für Jahr auf der Basis eines Baumes aufgeschichtet wird. Mulch, der an der Basis eines Baumes aufgeschichtet ist, ist schädlich und hungert an den Wurzeln des benötigten Sauerstoffs.
  2. 2
    Wachsen Sie wachsende Wurzeln mit Scheren. Aufwachsende Wurzeln können sich um die Basis des Baumes wickeln und ihn im Laufe der Zeit töten. Wenn Sie beim Entfernen von altem Mulch bemerken, dass Wurzeln um den Baum herum nach oben wachsen, schneiden Sie sie ab. Aufwachsende Wurzeln sind ein Zeichen dafür, dass der Baum keinen Sauerstoff mehr hat.
  3. 3
    Entfernen Sie Gras und andere Unkräuter mit einem Spaten oder einer Gartenkralle. Kratzen Sie den Bereich um die Basis des Baumes herum ab, um Unkraut oder Gras zu entfernen. Sobald Sie überschüssigen Mulch, Schmutz und Steine weggeschaufelt haben, sollten Sie die primäre Wurzelfackel um die Basis des Baumes herum sehen.
    • Mulch wirkt als natürliche Unkrautbarriere.
    • Roll-out- Unkrautbarrieren, die auch als Landschaftsstoff bezeichnet werden, hungern den Sauerstoffbaum und verdichten den Boden darunter - Sie sollten sie nicht verwenden.

Teil 2 von 3: Hinzufügen eines richtigen Mulchbettes

  1. 1
    Kaufen Sie einen Mulch mit mittlerer Textur. Fein strukturierter Mulch wird verdichtet und kann die Sauerstoffwurzeln Ihres Baumes hungern lassen. Grobmulch ist zu porös, um ausreichend Wasser zu erhalten. Ein Mulch mit mittlerer Textur hält Wasser und hungert nicht an den Sauerstoffwurzeln des Baumes.
    • Zu den Bio-Mulchen gehören Hackschnitzel, Rinde, Tannennadeln, Blätter und Kompostmischungen.
    • Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Mulch Sie benötigen, geben Sie "Mulchrechner" in eine Suchmaschine ein, um Online-Tools zu finden, mit denen Sie den Betrag berechnen können. Siehe zum Beispiel https://schneidertree.com/mulch-calculator/.
  2. 2
    Verteilen Sie den Mulch in einem Durchmesser von 4 bis 5 Metern (1,2 bis 1,5 m) um den Baum. Legen Sie eine dünne Schicht Mulch um den Baum. Der Mulch sollte den Baum selbst nicht berühren. Lassen Sie zwischen der Basis des Baumes und dem Mulch einen Abstand von 1 bis 5 Zentimetern (2,5 bis 5,1 cm).
    • Sie können Mulch bis zu einem Durchmesser von 2,4 m verlegen, bevor er nicht mehr nützlich ist.
  3. 3
    Legen Sie den Mulch weiter ab, bis er 5,1-10,2 cm tief ist. Legen Sie den Mulch so lange um den Baum, bis die richtige Tiefe erreicht ist. Der Mulch sollte nicht auf einem Hügel gestapelt und eben um den Baum verteilt sein.
  4. 4
    Erstellen Sie eine Mulchbettbarriere mit Steinen oder zusätzlichem Mulch. Sie können zusätzlichen Mulch um die Ränder Ihres Mulchbettes stapeln, um eine Barriere zu schaffen, die verhindert, dass der Mulch bei Regen weggespült wird. Sie können auch Steine um das Mulchbett legen, um eine Barriere zu schaffen.
Wie mulche ich um einen Baum
Wie mulche ich um einen Baum, wenn die Wurzeln freigelegt sind?

Teil 3 von 3: Pflege des Mulchbettes

  1. 1
    Ziehen oder töten Sie Unkraut, das aus dem Mulch wächst. Mulch soll als Barriere für Unkraut und Gras dienen. Sie sollten das ganze Jahr über Unkraut oder Gras aus dem Mulchbett ziehen, um zukünftiges Wachstum zu verhindern. Sie können auch ein Herbizid, ein chemisches Unkrautvernichtungsmittel, um Ihren Baum verwenden, um zu verhindern, dass Gras und Unkraut in Ihrem Mulch wachsen.
    • Wenn Sie ein Herbizid verwenden, stellen Sie sicher, dass es sicher in der Nähe von Bäumen verwendet werden kann.
  2. 2
    Harken Sie den Mulch gelegentlich, um zu verhindern, dass er eingepackt wird. Verdichteter Mulch verhindert den Durchtritt von Sauerstoff und kann die Wurzeln Ihres Baumes verhungern lassen. Wenn Sie feststellen, dass der Mulch aufgrund von Regenfällen oder Personen, die darüber laufen, verdichtet wurde, lösen Sie ihn gelegentlich, indem Sie ihn harken.
  3. 3
    Füllen Sie den Mulch einmal im Jahr auf. Machen Sie es sich zum Ziel, den Mulch um den Baum einmal im Jahr wieder aufzufüllen. Dies verhindert Unkraut, liefert wichtige Nährstoffe und hilft bei der Entwässerung des Baumes.

Dinge, die Sie brauchen werden

Den Bereich vorbereiten

  • Schaufel
  • Astschere

Mulch ablegen

  • Mittelstrukturierter Mulch
  • Schaufel

Wartung des Mulchbettes

  • Unkrautvernichter (optional)
  • Rechen

Fragen und Antworten

  • Sollte Mulch mit dem Baum in Kontakt kommen?
    NEIN. Lassen Sie um die Basis des Baumes einen Abstand von einigen Zentimetern, abhängig von der Größe Ihres Baumes. Wenn Mulch, der Feuchtigkeit hält und zurückhält, mit der Rinde eines Baumes in Kontakt kommt, besteht die Möglichkeit einer unnötigen Beschädigung des Baumes. Pilze, Schimmelpilze, Insekten und Fäulnis sind einige der Probleme, die auftreten können.
  • Muss das Gras um den Baum entfernt oder getötet werden?
    Das Entfernen ist besser, da alles, was Gras töten würde, vom Baum absorbiert wird.
  • Ist es in Ordnung, Flusssteinmulch anstelle eines Bio-Mulchs um den Baum herum zu verwenden?
    River Rock wird am besten um Gehwege und Gebäudefundamente verwendet. Bio-Mulch ist die Art von Mulch, die Sie um Bäume oder in Gartenbeeten verwenden sollten.
  • Solltest du zuerst ein Gartentuch um den Baum legen, dann den Mulch oder einfach nur Mulch?
    Unkrautbarrieren sind nicht sehr effektiv. Wenn Sie angemessen mulchen, sollte es als natürliche Unkrautsperre um den Baum wirken.
  • Was mache ich, wenn ich zu viel Mulch ablege?
    Wenn Sie zu viel hinzufügen, harken Sie es einfach auf und verschieben Sie es an einen anderen Ort.
  • Sollte ich um einen neu gepflanzten Baum mulchen, damit kein Gras wächst?
    Ja. Gras konkurriert mit dem Baum um Nährstoffe, daher müssen auch neu gepflanzte Bäume gemulcht werden.
  • Soll ich jedes Jahr um einen Baum mulchen?
    Fügen Sie jedes Jahr frischen Mulch hinzu. Im ersten Jahr brauchen Sie mehr. Danach reicht eine dünne Schicht.
  • Ist Gummimulch gut um einen Baum?
    Nein. Sie sollten niemals etwas anderes als organisches Material als Mulch um Bäume und Sträucher verwenden.
Unbeantwortete Fragen
  • Wie mulche ich um einen Baum, wenn die Wurzeln freigelegt sind? Soll ich sie offen lassen?
  • Welche Verwendung von Mulch, um Saugnäpfe vom Baum abzuhalten, welche Art von Barrieren sollte verwendet werden?
  • Ist Mykorrhizapilz in der Nähe von Obstbäumen schädlich?
  • Wie behandle ich mittlere bis große Bereiche mit braunen Flecken auf meinem Rasen in St. Augustine?
  • Wie weit vom Baum entfernt sollte Mulch hinzugefügt werden?

Medizinischer Haftungsausschluss Der Inhalt dieses Artikels ist nicht als Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Untersuchung, Diagnose oder Behandlung gedacht. Sie sollten immer Ihren Arzt oder eine andere qualifizierte medizinische Fachkraft kontaktieren, bevor Sie eine medizinische Behandlung beginnen, ändern oder beenden.
FacebookTwitterInstagramPinterestLinkedInGoogle+YoutubeRedditDribbbleBehanceGithubCodePenWhatsappEmail