Diese Website verwendet Cookies zur Analyse des Datenverkehrs und zur Personalisierung von Anzeigen. Durch die weitere Benutzung dieser Website wird dem Gebrauch von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Wie trainiere ich richtig für Menschen über 65 Jahre?

Soll ich jeden Tag trainieren oder jeden zweiten Tag
Soll ich jeden Tag trainieren oder jeden zweiten Tag?

Wenn Menschen älter werden, neigen sie dazu, weniger Sport zu treiben. Bewegung ist jedoch sehr wichtig für das Gleichgewicht, die Flexibilität und die Erhaltung der Gesundheit im Allgemeinen.

  • Dies ist nur ein Beispieltraining, gehen Sie also nicht an Ihre Grenzen.
  • Fragen Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie mit einem Fitness- oder Trainingsprogramm beginnen.

Schritte

  1. 1
    Beginnen Sie mit einem leichten Spaziergang. Versuchen Sie, draußen zu gehen, anstatt auf einem Laufband. Tun Sie dies für 5-15 Minuten.
  2. 2
    Erhöhen Sie das Tempo, damit Sie NUR KAUM außerhalb Ihrer Komfortzone sind. Gehen Sie 3-7 Minuten weiter.
  3. 3
    Machen Sie eine Minute Pause. Beuge deine Knöchel und Handgelenke.
  4. 4
    Mache einige Übungen zum Gewichtheben. Verwenden Sie Gewichte von ein bis fünf bis fünf Pfund, je nachdem, womit Sie sich wohl fühlen. Machen Sie jede Art von Gewichtheben-Übung, die Sie möchten, aber machen Sie nicht mehr als zehn Wiederholungen.
  5. 5
    Machen Sie einige sanfte Armstreckungen.
  6. 6
    Strecken Sie Ihre Beine und gehen Sie zurück zu Ihrem Haus.
  7. 7
    Wasser trinken. Es ist wichtig, während des Trainings hydratisiert zu bleiben.

Tipps

  • Menschen jeden Alters können dieses Training durchführen, es wird jedoch nicht empfohlen, wenn Sie nach einer Herausforderung suchen.
  • Wenn Sie nach einem Fitnessprogramm suchen, das Flexibilität, Gleichgewicht und Kraft verbessert, sollten Sie Yoga in Betracht ziehen.
  • Versuchen Sie, sich vorzustellen, was Sie tun werden, es wird Ihnen sehr helfen.
  • Ty zu essen Lebensmittel, die auch gut für Sie sind. Für deine Gesundheit.
  • Seien Sie an einem Ort, der ruhig ist und wo Sie sich wohl fühlen.
Bevor Sie mit einem Fitness- oder Trainingsprogramm beginnen
Fragen Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie mit einem Fitness- oder Trainingsprogramm beginnen.

Warnungen

  • Wenn Sie Schmerzen oder andere Beschwerden haben, hören Sie sofort auf.
  • Achten Sie darauf, sich nicht zu belasten.
  • Möglicherweise benötigen Sie Hilfe.
  • Dies ist nur ein Beispieltraining, gehen Sie also nicht an Ihre Grenzen.
  • Dränge dich nie zu sehr. Wenn du es nicht kannst, dann hör auf, aber gib nicht auf.

Dinge, die du brauchst

  • Ein Satz von ein bis fünf Pfund Gewichten.
  • Ein guter Weg / Weg zum Gehen?
  • Ein Assistent

Fragen und Antworten

  • Was ist die beste Übung für einen 85-Jährigen, der sonst noch so scharfsinnig ist wie mit vierzig?
    Versuchen Sie Atemübungen und einfache Yoga-Dehnungen. Posen wie die Kobra-Pose, Bergpose, Kriegerpose usw. helfen dabei, Ihren Körper zu dehnen. Gönnen Sie sich auch mindestens einmal pro Woche Ölmassagen (Kokos- oder Mandelöl).
  • Soll ich jeden Tag trainieren oder jeden zweiten Tag?
    Wenn Sie daran arbeiten, Muskeln aufzubauen oder an Kraft zu gewinnen, sollten Sie dies jeden zweiten Tag tun; Wenn Sie ein Cardio-Training machen, um Gewicht zu verlieren oder die Ausdauer zu steigern, sollten Sie dies jeden Tag tun.
  • Ich habe schwache Knochen und keine Koordination, möchte aber trotzdem mit einfachen Bewegungen trainieren. Was kann ich tun?
    Sie sollten einfache Yoga-Dehnungen wie die Kobra-Pose, die Kuh-Pose usw. machen. Machen Sie normale Wadenheben und halbe Ausfallschritte für Ihre Beine und die Bergpose zur Entspannung und Kraft. Versuchen Sie zweimal pro Woche Ölmassagen.
  • Was können Sie tun, wenn Sie wegen der Schmerzen nicht gehen können?
    Es gibt bestimmte Übungen, die im Sitzen/Liegen ausgeführt werden können. Dies können Gewichtheben, Beinheben oder Crunches sein, je nachdem, was Sie tun möchten. Sprechen Sie mit Ihrem Physiotherapeuten, um ein geeignetes Übungsprogramm für Sie zusammenzustellen.

Medizinischer Haftungsausschluss Der Inhalt dieses Artikels ist nicht als Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Untersuchung, Diagnose oder Behandlung gedacht. Sie sollten immer Ihren Arzt oder eine andere qualifizierte medizinische Fachkraft kontaktieren, bevor Sie eine medizinische Behandlung beginnen, ändern oder beenden.
FacebookTwitterInstagramPinterestLinkedInGoogle+YoutubeRedditDribbbleBehanceGithubCodePenWhatsappEmail