Wie behandelt man Wadenbelastung?

Wenn übermäßige Kraft auf die Muskeln an der Rückseite der Unterschenkel ausgeübt wird
Eine Wadenzerrung ist eine häufige Beinverletzung, die verursacht wird, wenn übermäßige Kraft auf die Muskeln an der Rückseite der Unterschenkel ausgeübt wird.

Eine Wadenzerrung ist eine häufige Beinverletzung, die verursacht wird, wenn übermäßige Kraft auf die Muskeln an der Rückseite der Unterschenkel ausgeübt wird. Eine Zerrung tritt normalerweise auf, wenn Muskelfasern in diesem Bereich geschwächt, gedehnt oder gerissen sind. Die meisten Kälberstämme können normalerweise problemlos zu Hause behandelt werden.

Methode 1 von 3: Behandlung einer Wadenzerrung unmittelbar nach der Verletzung

  1. 1
    Ruhen Sie Ihr Bein aus, indem Sie Ihre Füße so oft wie möglich freihalten. Ihr Wadenmuskel wird schneller heilen, je weniger Sie ihn verwenden. Wenn Sie Sport treiben, ist es wichtig, mit der Wiederaufnahme sportlicher Aktivitäten zu warten, bis der Muskel verheilt ist.
    • Um den Heilungsprozess zu unterstützen, sollten Sie Ihr Bein in den ersten 3 Tagen nach der Verletzung regelmäßig ruhen lassen.
  2. 2
    Tragen Sie in 20-Minuten-Intervallen Eis oder Kühlpads auf. Dies kann so oft wie nötig am Tag durchgeführt werden. Vereisung hilft, Schwellungen zu lindern und vorübergehend Schmerzen zu lindern.
    • Wickeln Sie den Eisbeutel unbedingt mit einem Handtuch um, damit sich Ihre Haut während der Behandlung angenehm anfühlt.
    • Vermeiden Sie es, den Eisbeutel direkt auf Ihre Haut aufzutragen, da diese zu kalt werden kann, um sie zu vertragen.
  3. 3
    Wickeln Sie einen Kompressionsverband um die betroffene Stelle. Kompression hilft, Schmerzen zu lindern und verhindert zusätzliche Verletzungen. Kompressionsverbände sind in verschiedenen Größen erhältlich und in jeder Apotheke vor Ort erhältlich.
  4. 4
    Hebe deinen Fuß über deinen Kopf. Dies ist eine übliche Technik, um Schwellungen zu reduzieren. Die Erhöhung hilft auch zu verhindern, dass sich Blut um den verletzten Bereich ansammelt.
    • Eine einfache Methode, um Ihren Fuß zu erhöhen, besteht darin, ein paar Kissen übereinander zu stapeln und dann Ihren Fuß darauf zu legen.
  5. 5
    Sprechen Sie mit Ihrem örtlichen Apotheker über rezeptfreie Medikamente. Entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen können verwendet werden, um Schwellungen zu reduzieren und Schmerzen für kurze Zeit zu lindern. Ihr Apotheker kann Ihnen basierend auf Ihren Symptomen eine Empfehlung aussprechen.
  6. 6
    Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie nach 3 Tagen immer noch Schmerzen oder Schwellungen haben. Sie sollten auch sofort einen Arzt aufsuchen, wenn Sie Folgendes bemerken:
    • Unerträgliche Schmerzen oder Schmerzen, die über ein mäßiges Maß hinausgehen
    • Ein Kalb, das extrem rot, zart und heiß anfühlt
    • Tränen, Hautausschläge oder Einstiche auf Ihrer Haut
Behandlung einer Wadenzerrung unmittelbar nach der Verletzung
Methode 1 von 3: Behandlung einer Wadenzerrung unmittelbar nach der Verletzung.

Methode 2 von 3: Bewegung wiedererlangen

  1. 1
    Absolvieren Sie bei Bedarf ein Physiotherapieprogramm. Ihr Arzt oder eine andere medizinische Fachkraft kann Ihnen Physiotherapie empfehlen, um Ihre Wadenmuskulatur wieder zu normalisieren. Die Therapie umfasst Bewegungen und Techniken, die auf Ihre persönlichen Genesungsbedürfnisse zugeschnitten sind. In der Physiotherapie können Sie erwarten, dass Sie Folgendes tun:
    • Standardübungen wie Calisthenics und Stretching zur Rehabilitation und Stärkung des verletzten Muskels
    • Massagetherapie zur Unterstützung der Muskelheilung
    • Hydrotherapie für diejenigen, die Übungen mit geringer Wirkung bevorzugen
  2. 2
    Nehmen Sie zu Hause an einfachen Bewegungsübungen teil. Abhängig von Ihren Fitnessfähigkeiten können diese von einfachen Kniebeugen bis hin zu fortgeschrittenem Krafttraining reichen. Eine Routine der täglichen Aktivitäten wird Ihrem verletzten Wadenmuskel helfen, schnell in seinen normalen Zustand zurückzukehren.
  3. 3
    Machen Sie täglich eine Fußdehnung im Sitzen. Setzen Sie sich mit gestrecktem Bein hin, während Sie die Ferse auf dem Boden halten, und strecken Sie dann Ihren Fuß fünf Sekunden lang so weit wie möglich in Ihre Richtung. Achten Sie darauf, dass Ihre Zehen nach oben zeigen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wiederholen Sie diese Übung bei Bedarf mehrmals täglich.
  4. 4
    Setzen Sie sich mit geradem Knie auf Ihren Stuhl und beugen Sie Ihr Knie zehnmal hintereinander. Sie können es so oft wie gewünscht am Tag wiederholen.
    • Überwachen Sie sich während der Übungen immer auf seltsame oder ungewöhnliche Schmerzen.
    • Wenn Sie nach dem Training feststellen, dass die Schwellung zurückkehrt oder zunimmt, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um weitere Anweisungen zu erhalten.
Eine Routine der täglichen Aktivitäten wird Ihrem verletzten Wadenmuskel helfen
Eine Routine der täglichen Aktivitäten wird Ihrem verletzten Wadenmuskel helfen, schnell in seinen normalen Zustand zurückzukehren.

Methode 3 von 3: Verhindern von Wadenzerrungen

  1. 1
    Entwickle eine tägliche Dehnroutine. Wenn Sie Ihre Muskeln aktiv halten, können Sie das Potenzial für zukünftige Belastungen minimieren.
    • Beginnen Sie mit leichten Dehnübungen und steigern Sie die Schwierigkeit allmählich.
    • Das Dehnen sollte nicht schmerzhaft sein, kann aber leichte Beschwerden verursachen.
    • Beginnend mit einfachen Zehenberührungen und Beugeübungen sind zwei großartige Optionen für Anfänger
  2. 2
    Integrieren Sie Aufwärm- und Abkühlsitzungen in Ihre Trainingsroutine. Es ist wichtig, Ihre Muskeln und Ihren Körper auf jede Art von körperlicher Aktivität vorzubereiten. Das Überspringen von Aufwärmübungen kann das Risiko von Muskelzerrungen und anderen Verletzungen erhöhen. Wenn Sie längere Sport- oder Fitnessaktivitäten ausüben, geben Aufwärm- und Abkühlungsübungen Ihren Muskeln die Möglichkeit, sich an den zusätzlichen Druck anzupassen.
  3. 3
    Halten Sie den ganzen Tag über hydratisiert. Durch Dehydration verursachte Müdigkeit erhöht das Risiko für Muskelverletzungen. Übermäßige Dehydration kann zu erhöhter Wahrscheinlichkeit von Muskelermüdung führen, was zu einem höheren Belastungsrisiko führt. Eine Wasserflasche bei sich zu haben ist eine großartige Möglichkeit, die Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten.
Medizinischer Haftungsausschluss Der Inhalt dieses Artikels ist nicht als Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Untersuchung, Diagnose oder Behandlung gedacht. Sie sollten immer Ihren Arzt oder eine andere qualifizierte medizinische Fachkraft kontaktieren, bevor Sie eine medizinische Behandlung beginnen, ändern oder beenden.
FacebookTwitterInstagramPinterestLinkedInGoogle+YoutubeRedditDribbbleBehanceGithubCodePenWhatsappEmail